Krankenhausseelsorge

"Einfach da sein", wenn Menschen an einer wichtigen Lebenswende stehen, das ist das Motto von Krankenhausseelsorgerin und Trauer/Lebensbegleiterin Ingrid  Weißl.  Seit November 2007 begleitet sie - in einer Teilzeitstelle (12 Std/Wo) - jeweils am Montag und Donnerstag PatientInnen der Psychosomatik im Kreiskrankenhaus Simbach a. Inn. Gespräche finden nach Vereinbarung statt, auch Beratungen per E-mail sind möglich. (ingrid.weissl@gmx.de) Jeweils am Vormittag, ab 10.30 Uhr besteht die Möglichkeit zum "Offenen Singen" auf der Orgelempore. Das "Begehbare Labyrinth", das im Juli 2011 im Garten der Kreisklinik eingerichtet wurde, lädt ein, meditativ auf den Lebensweg zu schauen. Durch das Wandeln auf den Wegen dieses heilsamen Symbols kann Verwandlung und Lösung stattfinden.


Ingrid Weißl, Seelsorgerin im Kreiskrankenhaus Simbach a. Inn

 


Telefon: +49 (0)8571 / 980-92-501 (Mo und Do) oder
+49 (0)160/910 350 60 oder

+49 (0)8671/71934
Homepage: www.weissls.de