Die Kirchenverwaltung

Die Kirchenverwaltung ist das Gremium in der Pfarrei, das zusammen mit dem Pfarrer als deren Vorstand die Kirchenstiftung rechtlich vertritt. Die Kirchenverwaltung wird von den Pfarrgemeindemitgliedern für sechs Jahre gewählt. Aus ihrer Mitte wird auch der Kirchenpfleger bestimmt.

 

Die Aufgaben der Kirchenverwaltung sind in der Kirchenstiftungsordnung genau festgelegt. Sie reichen von der gewissenhaften und sparsamen Verwaltung des Kirchenstiftungsvermögens über die Beschlussfassung des Haushaltsplanes bis hin zur anschließenden Überwachung des beschlossenen Budgets. Weitere Aufgaben sind z. B. Beschaffung und Unterhalt der Inneneinrichtungen der Kirchen, Anerkennung der Jahresrechnung, Abschluss von Arbeitsverträgen, Beantragung von Zuschüssen, Beratung und Beschluss von durchzuführenden Baumaßnahmen, Entscheidung über den Verwendungszweck der freiwilligen Zuwendungen usw.

Eiblmeier Georg

Bauer Franz

Jungsberger Josef, jun.

Wieland Elisabeth

Wimmer Christian

Kirchenverwaltung St. Marien

Kirchenverwaltung Dreifaltigkeit

Aigner Heidi

Eichinger Ludwig

Loidl Max

Petschl Eva

Wimmer Maria

Wolfschläger Ingrid

Kirchenverwaltung Eggstetten

Gschöderer Ludwig

Edmüller Siegfried

Hefele Franz

Schätz Anita

Kirchenverwaltung Erlach

Fuß Reinhard

Leitner Helmut

Mühlthaler Gottfried

Zillner Hans

Kirchenverwaltung Kirchberg

Winkler Albert

Lippeck Christa

Madl Albert

Straßer Helmut